Prototyping & Testing

Nutzerszenarien auf dem Prüfstand

Clicks, Swipes und Scrolls werden auf Tauglichkeit geprüft. Durch die Nutzbarmachungen aus der Produktrecherche und Feinkonzeption, folgt die spannende Generalprobe am Gerät.

Durch Live Testing lassen sich mögliche Bedienfehler besser aufzeigen und verschiedene Arbeitsabläufe für uns besser nachvollziehen – eine schnelle Problemlösung ist somit gewährleistet. Diese Methode hat sich bewährt. Grobe Strukturkonzepte werden von uns intern getestet und evaluiert. Aus analogen Skizzen werden so interaktive Nutzeroberflächen.

UX-design

Styleguide & Spezifikation

Icon Grid

Design dokumentiert

Vom Button bis hin zum Dropdown-Menü, jedes einzelne Element fügt sich letztendlich zu einem stimmigen Interface. Um ein einheitliches Erscheinungsbild zu gewährleisten und den weiteren Workflow zu verbessern, setzen wir auf sogenannte Styleguides.

Die erstellten Interface-Komponenten werden in ihren Formen, Farben und Zuständen katalogisiert. So können technische und visuelle Aspekte, im Bezug auf das entstandene Interface, verständlich beschrieben werden. Das Layout bleibt für die nachfolgende technische Entwicklung nachvollziehbar.

Technische Realisierung

Im Baukastenprinzip

In Form, Farbe und Funktion können gestaltete Komponenten in digitale Kataloge gelistet und somit via Markup-Dokumentation einfach in Ihr vorhandenes Layout integriert werden.

Wir entwickeln responsive Elemente die nach Belieben in vorhandene HTML-Strukturen integriert werden können. Da es sich dabei um Living-Styleguides handelt, lassen sich diese auch um weitere Design-Komponenten und neue Interaktionsverhalten erweitern. In statischer Datei oder dynamischem Online Guide können die Interface-Komponenten dann beliebig vervielfältigt oder nachempfunden werden. Dieser Service erleichtert den Prozess der Webentwicklung bis zum Go Live erheblich.

UX-design

Qualitätssicherung

Icon Grid

Layout im Check

Ihr fertiges Produkt vor dem Check-Out. Bevor der Vorhang fällt, wird nochmals alles im Detail geprüft und abgeglichen.

Eine Nachsicht sorgt für den letzten Schliff an Abständen und Farbgebung. Dieser kurze letzte Arbeitsschritt soll kleine Fehler beheben und die gemeinsamen technischen Abstimmungen unterstreichen.